FOR GERMAN SEE BELOW:

The Bavarian Forest tri-border region is situated in the heart of Europe. Parts of the Bavarian Forest on the German side, the Bohemian Forest on the Czech side and the Mühlviertel on the Austrian side border each other here. The region around its landmarks, Mount Haidel (1,167 m) and the Dreisessel (1,333 m), is one of the most untouched forest areas in Europe and is also one of the most popular hiking destinations in Bavaria.

For the third time, the short film festival will take place in the tri-border region of the Bavarian Forest. The festival will be held as a hybrid event during the pandemic, i.e. the main event will take place online and a best of program will later be shown in the cinema. If the epidemic situation gets better by the end of 2023, the festival will only take place as a live event in the cinema.
36 selected short films from Germany and its neighboring countries Austria and the Czech Republic will be shown.

The festival is organized as a non-profit short film festival. 100% of all revenues flow into the prize money for the winning films.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Dreiländereck Bayerischer Wald liegt mitten im Herzen Europas. Teile des Bayerischen Waldes auf deutscher, des Böhmerwaldes auf tschechischer und des Mühlviertels auf österreichischer Seite grenzen hier aneinander. Die Region rund um seine Wahrzeichen, dem Berg Haidel (1.167m) und dem Dreisessel (1.333 m), zählt zu den unberührtesten Waldgebieten Europas und ist außerdem eines der beliebtesten Wanderziele in Bayern.

Zum zweiten Mal findet dazu das Kurzfilmfestival im Dreiländereck des Bayerischen Waldes statt. Das Festival wird während der Pandemie als Hybridveranstaltung veranstaltet, das heißt der Hauptevent findet online statt und eine Best Of-Programm wird später im Kino gezeigt werden. Sollte sich epidemische Lage bis Ende 2022 bessern, dann findet das Festival ausschließlich als Live-Event im Kino statt.
Gezeigt werden 36 ausgewählte Kurzfilme aus Deutschland und seinen Nachbarländern Österreich und Tschechien.

Das Festival wird als gemeinnütziges Kurzfilmfestival veranstaltet. Alle Einnahmen fließen zu 100 % in die Preisgelder für die Gewinnerfilme ein.

No physical awards but prize money for "Best Short Film", "Best Documentary", "Best Animated Film" and "Best Genre Film". 100 % of the revenues of the festival will flow additional into the prize money for the winning films.

Keine physischen Auszeichnungen, dafür aber Preisgelder für "Bester Kurzfilm", "Bester Dokumentarfilm", "Bester Animationsfilm" und "Bester Genrefilm". Alle Einnahmen des Festivals fließen zusätzlich zu 100% in das Preisgeld der Gewinnerfilme ein.

FOR GERMAN SEE BELOW:

REGULATIONS

1. General Information
The 3nd Tri-Border Region Short Film Festival will take place from 29/11 – 03/12/2023. The competition will present contemporary short films by filmmakers from Germany and its neighbouring countries Austria and the Czech Republic.

2. Submissions
Only short feature films, documentaries and animated films by filmmakers from Germany, Austria and the Czech Republic may be submitted. The submitted film must also have been produced and shot in these countries. Films from Germany and Austria have to be produced in German language, films from the Czech Republic in Czech or English language.
The following cannot be submitted: experimental films, music videos, image films, VR films, individual episodes from series, travel films, sports films, demo reels, exercise films, dance, performance.
The submitted film must not be older than 2 years and and must have been made in the year 2021, 2022 and 2023.
The submitted film must be at least 5 minutes long and must not exceed a maximum of 25 minutes.
Films submitted in the previous year cannot be submitted again.
Only directors, producers and agencies can submit. In the case of a submission by the producer or an agency, the full contact details (e-mail and telephone number) of the director must be given.
Each filmmaker can submit a maximum of 2 films.
Submitted films may not have been published (YouTube, Vimeo, Amazon Prime etc.) or broadcast on television by the time the festival takes place. A premiere status, on the other hand, is not necessary and screenings at festivals are also exempt from this rule.
Filmmakers, producers or agencies who are in close contact with the organizer MALTESEKREUZ FILM are excluded from submission.

3. Rights
If selected, the submitted film may be shown several times during the festival period.
They can also be shown as part of the best-of program following the festival.
The entrant is responsible for clarifying the necessary rights to use the film within the framework of the festival. He/she declares that he/she is authorised to allow the festival to use the film and that the use of the film within the framework of the festival does not infringe the rights of third parties (e.g. copyrights, intellectual property copyrights, personal rights, name rights, trademark rights) and in particular that the rights to any third party material used (music, film, photos, texts etc.) have been cleared for use. The entrant indemnifies the festival in this respect from all claims by third parties arising from use of the film at the festival. This also includes the necessary and reasonable costs of a legal defence.

4. Notification
The list of accepted films will be published on our website https://www.kurzfilmfest-dreilaendereck.de in early October. In addition, the respective entrants will be notified by email.

5. Screening Copy
Accepted screening formats for the screening copy are the digital film formats MP4 / MOV in HD format 1920 x 1080. Film submissions from Germany and Austria must be submitted in German and also be provided with English subtitles. Film submissions from the Czech Republic must be submitted in Czech or English and also be provided with English or (preferably) German subtitles. All subtitles must be in SRT format.

7. Press and Promotional Materials
Entrants whose films have been selected agree to the use of press and promotional materials from the film. The material (stills, film and audio excerpts up to a maximum length of 60 seconds) will be passed on by the Tri-Border Region Short Film Festival to third parties for the purpose of reporting on the festival, and may be used by them.
The images and film excerpts will also be made available to publicly-accessible festival publications and the festival’s online media (websites, apps, social media channels) and remain available there for an unlimited time and in all territories.

8. Privacy Policy
The protection and security of your personal data is important to us. By submitting a film, the Tri-Border Region Short Film Festival is permitted to process the data provided for the purpose of running the festival. Further information on data protection and rights under the German Basic Data Protection Regulation (DSGVO) can be found on our website at https://www.kurzfilmfest-dreilaendereck.de/en/privacy.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

REGULARIEN

1. Allgemeines
Das 2. Kurzfilmfest im Dreiländereck Bayerischer Wald findet vom 29.11 - 3.12.2023 statt. Der Wettbewerb präsentiert aktuelle Kurzfilme von Filmemacher*Innen aus Deutschland und seinen angrenzenden Nachbarländern Österreich und Tschechien.

2. Einreichung
Eingereicht werden können ausschließlich Kurzspielfilme, Dokumentationen und Animationsfilme von Filmemacher*Innen aus den Ländern Deutschland, Österreich und Tschechien. Die eingereichten Filme müssen auch in diesen Ländern produziert und gedreht worden sein. Filme aus Deutschland und Österreich müssen in deutscher Sprache gedreht sein, Filme aus Tschechien auf Tschechisch oder Englisch vorliegen.
NICHT eingereicht werden können: Experimentalfilme, Musikvideos, Imagefilme, VR-Filme, einzelne Folgen aus Serien, Reisefilme, Sportfilme, Demo-Reels, Übungsfilme, Tanz und Performance.
Die Filme dürfen nicht älter als 3 Jahre sein und müssen in den Jahren 2021, 2022 und 2023 entstanden sein.
Die Filme müssen mindestens 5 Minuten lang sein und dürfen die maximale Länge von 25 Minuten nicht überschreiten.
Filme, die bereits im vorherigen Jahr eingereicht wurden, können nicht erneut eingereicht werden.
Einreichen können ausschließlich Regisseure, Produzenten und Agenturen. Bei einer Einreichung durch den Produzenten oder einer Agentur müssen die kompletten Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer) des Regisseurs angegeben werden.
Jeder Filmemacher kann maximal 2 Filme einreichen.
Eingereichte Filme dürfen bis zum Zeitpunkt des Festivals nicht veröffentlich worden sein (YouTube, Vimeo, Amazon Prime etc.), noch im Fernsehen ausgestrahlt worden sein. Ein Premierenstatus ist hingegen nicht nötig und auch Screenings auf Festivals sind von dieser Regelung ausgenommen.
Filmemacher, Produzenten oder Agenturen die im engeren Bekanntschaftsverhältnis mit dem Veranstalter MALTESEKREUZ FILM stehen, sind von der Einreichung ausgeschlossen.

3. Rechte
Der eingereichte Film darf im Falle einer Auswahl mehrfach im Festivalzeitraum gezeigt werden. Zudem im Rahmen vom Best-of-Programm im Anschluss an das Festival gezeigt werden.
Der/die Einreicher*in ist für die Klärung der erforderlichen Rechte zur Nutzung des Films im Rahmen des Festivals verantwortlich. Er/Sie erklärt, dass er/sie befugt ist, dem Festival die Nutzung zu erlauben und dass die Nutzung des Films im Rahmen des Festivals nicht gegen Rechte Dritter (z. B. Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits-, Namens-, Markenrechte) verstößt und insbesondere auch die Rechte an ggf. verwendetem Fremdmaterial (Musik, Film, Fotos, Texte etc.) für die Nutzung geklärt wurden. Der/die Einreicher*in stellt das Festival diesbezüglich von allen Ansprüchen Dritter wegen einer Nutzung des Films auf dem Festival frei. Dies umfasst auch die notwendigen und angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung.

4. Benachrichtigungen
Die Liste der angenommenen Filme wird Anfang Oktober auf unserer Webseite https://www.kurzfilmfest-dreilaendereck.de veröffentlicht werden. Zusätzlich werden die entsprechenden Einreicher*innen per E-Mail benachrichtigt werden.

5. Vorführkopie
Akzeptierte Vorführformate für die Vorführkopie sind die digitalen Filmformate MP4/MOV im HD Format 1920 x 1080. Filmeinreichungen aus Deutschland und Österreich müssen in deutscher Sprache vorliegen und zusätzlich mit englischen Untertiteln versehen werden. Filmeinreichungen aus Tschechien müssen in tschechischer oder englischer Sprache vorliegen und zusätzlich mit englischen oder (bevorzugt) deutschen Untertiteln versehen werden. Alle Untertitel müssen im SRT Format vorliegen.

7. Presse- und Promotionmaterial
Einreicher*innen, deren Filmen ausgewählt wurden, stimmen der Verwendung von Presse- und Promotion-Material des Films zu. Das Material (Stills, Film-und Audioausschnitte bis max. 60 Sekunden Länge) wird vom Kurzfilm Dreiländereck zum Zwecke der Berichterstattung über das Festival an Dritte weitergegeben und darf von diesen genutzt werden. Die Bilder und Filmausschnitte werden darüber hinaus für die öffentlich zugänglichen Festivalpublikationen und Online-Medien (Internetseiten, Apps, Social-Media-Kanäle) des Festivals genutzt und bleiben dort zeitlich und territorial unbeschränkt verfügbar.

8. Datenschutz
Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten ist uns wichtig. Mit der Filmeinreichung wird dem Kurzfilmfest Dreiländereck gestattet, die angegebenen Daten zum Zweck der Abwicklung des Festivals zu verarbeiten. Nähere Informationen zum Datenschutz und zu den Rechten nach der DSGVO gibt es auf unserer Webseite unter https://www.kurzfilmfest-dreilaendereck.de/datenschutz.

Overall Rating
Quality
Value
Communication
Hospitality
Networking
  • Thank you for letting us be part of the festival and thank you for winning Best Genre Film!

    It was great communication. The festival team is the point of contact and helps where it can. Keep it up! In addition, great films and perfect technical implementation! Thanks!

    January 2023
  • Jacob Ramsay

    Thanks for selecting our film, AN EXTRA DAY IN PRAGUE!

    December 2022
    Logo
    Response from festival:

    Thank you, Jacob. Hope we see a new film from you in the future.

  • Great and very friendly communication!! And the team did a fantastic job promoting the festival on social media.

    December 2022
    Logo
    Response from festival:

    Thank you. Anne. We really enjoyed your film :)

  • Wellington Almeida

    Very happy to have my film selected for their festival and very impressed with the selection of the films and their communication!

    December 2021
    Logo
    Response from festival:

    Thank you Wellington. Your film was one of my personal favorite one.

  • Joshua Jádi

    Danke, dass ihr unseren Film eingeladen habt!

    November 2021