!ONLY GERMAN ENTRIES!

EINTAGSFLIEGE SUCHT FILME ZUM THEMA "DYSTOPIA, UTOPIA, SYSTEM & CHAOS"

Was Ist Eintagsfliege?

Eintagsfliege ist eine Pop-Up Ausstellung von Künstlern, Studierenden und Alumni der Universität zu Köln. Kunst. Musik. Film. Performance. Getränke. Interessierte erhalten einige Tage vor der Veranstaltung eine Nachricht mit Zeit und Ort der Veranstaltung. Die letzte Eintagsfliege im Campusgarten der Universität zu Köln zählte ca. 250 Besucher.
Die kommende Eintagsfliege wird im Bunker101 in Köln-Ehrenfeld von Samstag 03.02. bis Sonntag 04.02.18 stattfinden.

Was für Filme?

Das Thema der nächsten Eintagsfliege lautet „Dystopia, Utopia, System & Chaos“.
Wir finden es eine spannende Frage, ob die Welt in der wir leben für externe Betrachter ein utopischer/dystopischer Ort sein könnte? Daher suchen wir nach Filmen, die nicht explizit neue Utopien/Dystopien schaffen, sondern sich differenziert mit diesem Thema in unserer aktuellen Realität auseinander setzen. Wir suchen z.B. nach Filmen, die:
- reale Lebenswelten darstellen, die dem Betrachter als dystopisch/utopisch erscheinen - Hoffnung & Angst vor einem gewissen „Nicht-Ort“ widerspiegeln
- Zusammenhänge schaffen zwischen dem Alltäglichen & seinen Funktionsweisen
- Strukturen und Chaos unserer Welt entlarven oder verwerfen
Abgesehen von der thematischen Eingrenzung freuen wir uns über Filme aller Art (dokumentarisch, szenisch, experimentell) in der Länge von max. 30 min.

Was geschieht?

Aus den Einsendungen stellen wir ein etwa 2-stündiges Kurzfilmprogramm zusammen, das wir an beiden Tagen der Ausstellung mehrfach vorführen wollen. Wir laden die Filmemacher ein, mit uns in Diskurs zu treten und gemeinsam mit dem Publikum über Welten & Strukturen im Film zu sprechen. Genaue Infos folgen. Außerdem wird eine hochwertige Broschüre produziert, in die Filme und Künstler vorgestellt werden. Diese kann gegen eine kleine Spende während der Veranstaltung erworben werden.

Wie Einreichen?
Einfach über Filmfreeway einreichen. Deadline für die Onlineeinreichung über
Filmfreeway ist Montag (08. Januar 2018).

Zulassungsvoraussetzungen & Teilnahmebedingungen

1) Zugelassen sind Filme

- aller Themen und Genres
- von Filmschaffenden wohnhaft in Deutschland
- die eine Lauflänge von 30 Minuten nicht überschreiten

2) Vorraussetzung für eine Teilnahme

Vorraussetzung für eine Präsentation der ausgewählten Filme
ist die Anwesenheit des Filmschaffenden beim Podiumsgespräch
(Samstag, 03.02. oder Sonntag, 04.02.2018).

3) Preise & Anfahrtskostenerstattung

Es handelt sich bei dem Screening um keinen Wettbewerb.
Reise-, Anfahrts- und Übernachtungskosten können leider nicht
übernommen werden.

Overall Rating
Quality
Value
Communication
Hospitality
Networking
  • false
    Lasse Katter

    Charming event offering a bit of everything and run by a dedicated team. Pleasure to have been there and contributed to the film section!

    March 2018