*Only films produced in Germany, Austria or Switzerland are admitted (english version below)*

2005 gründete ein filmbegeisterter Junge mit seinen Schulfreunden in Freiburg eine Filmgruppe mit dem Namen Schwarzwald-Film. Wobei der Name natürlich auf Englisch sein sollte, weil die Freunde ja irgendwann einmal Filme für Hollywood drehen würden. Da das Kind aber noch gar kein Englisch konnte, ist damals nicht "Blackforest Films" entstanden, sondern "Blackwood Films". Und aus Blackwood Films sind nicht nur zahlreiche Filme, Freundschaften und Kontakte entstanden, sondern seit 2019 auch eine jährliche Veranstaltung – unser Blackwood Filmfestival! Hier feiern wir das Filmemachen und Filmeschauen und wollen die Freiburger Filmszene vernetzen. Denn Freiburg hat laut Wikipedia nicht nur die Pro-Kopf-meisten-Kinogänger:innen in Deutschland (war zumindest 2008 so, eine bessere Quelle gibt es leider auch nicht, aber wir dachten, dass sich das schön liest), sondern auch eine florierende und stetig wachsende Filmlandschaft.

Dieses Jahr geht unsere "Kurzfilmsause Freiburg – das Blackwood Filmfestival" an den Start, wo wir erstmals Filme aus dem gesamten deutschsprachigen Raum begrüßen und Filmemacher:innen aus ganz anderen Ecken Deutschlands, Österreichs und der Schweiz zu uns in den Schwarzwald einladen. Dafür machen wir das Festival noch größer, gestalten es noch schöner und schaffen noch mehr Vernetzungsmöglichkeiten mit spannenden Filmprogrammen, Film Talks, Workshops und natürlich einer fancy Aftershow-Party – das wird 'ne Sause!
___________________________________________________________________________

**In 2005, a young film enthusiast and his school friends founded a film group called Schwarzwald-Film in Freiburg, Germany. Of course the name had to be in English, because the friends would one day make films in Hollywood. However, as the young film enthusiast didn't know any English yet, the group wasn't named "Blackforest Films", but has since then been called "Blackwood Films". And Blackwood Films has not only made numerous films, friendships and contacts possible, but since 2019 the group hosts an annual event – the Blackwood Film Festival! Here we celebrate filmmaking and film watching and want to give the Freiburg film scene a place and possibility to network.

This year we're launching our "Freiburg Short Film Party – the Blackwood Film Festival", and for the first time we'll be welcoming films from all over the German-speaking world and inviting filmmakers from completely different corners of Germany, Austria and Switzerland to join us in the Black Forest. We're making the festival even bigger, making it even more wonderful and with exciting film programmes, film talks, workshops and, of course, a fancy after-show party we're creating even more opportunities to network. It is indeed going to be a party!**

Wir haben verschiedene Preise in verschiedensten Kategorien von Bester Film über Tollste Regie bis hin zu Erstklassigem Szenenbild und vergeben dafür Preisgelder in unterschiedlicher Höhe.

Eine Teilnahme am Festival bedeutet auch eine Teilnahme am Wettbewerb in ausgewählten Kategorien.
___________________________________________________________________________

**We award various prizes in various categories, ranging from Best Film to Greatest Director to First Class Production Design and various amounts of prize money.

Films invited to the festival automatically participate in the competition for selected awards and prizes.**

*Only films produced in Germany, Austria or Switzerland are admitted! (english version below)*

Vor der Einreichung (Länge, Land, Anzahl, Genre):
1. Eingereicht werden können alle Filme, die in irgendeiner Form in Deutschland, Österreich oder der Schweiz produziert wurden.
2. Falls die Sprache des Films nicht deutsch ist, sind deutsche (oder zumindest englische) Untertitel wünschenswert.
3. Eingereichte Filme sollten eine Gesamtlänge von 25 Minuten (inklusive Abspann) nicht überschreiten. Wir können nicht garantieren, dass wir Filme berücksichtigen, die länger als 25min sind.
4. Das Fertigstellungsdatum des eingereichten Films darf frühstens der 01.01.2021 sein. Filme, die vor dem 01. Januar 2021 fertiggestellt wurden, werden nicht berücksichtigt. Darüber hinaus dürfen eingereichte Filme nicht im Internet frei zugänglich sein und/oder eine Kinopremiere (z.B. als Vorfilm) und/oder eine Fernsehausstrahlung gehabt haben. Eingereichte Filme dürfen natürlich bei anderen Filmfestivals gelaufen sein.
5. Pro Regisseur:in dürfen maximal zwei Beiträge eingereicht werden.
6. Es gibt einige Ausnahmen für regionale Filme (Freiburg- und Schwarzwald-Region). Reicht diese Filme bitte in der entsprechenden Kategorie ein. Bei Fragen dazu könnt ihr euch gerne per Mail bei uns melden.
7. Es gibt keine Genrebeschränkungen. Wir freuen uns über alle eingereichten Filme, auch Musikvideos und Spec Spots sind willkommen! Von der Einreichung sind lediglich Werbespots und Image Filme ausgeschlossen, die mit einem Auftrag eines Kunden verbunden waren. Die Rechte für die Songs müssen bei Musikvideos (wie bei Kurzfilmen auch) bei der einreichenden Person liegen.

Nach der Einreichung (was, wenn mein Film bei euch läuft?):
1. Sollte euer Film zur Kurzfilmsause eingeladen werden, sind noch zusätzliche Angaben nötig, darunter Übliches wie Film Stills, aber bspw. auch eine Crew&Cast-Liste.
2. Wir begrüßen es sehr, wenn Teilnehmende zum Festival anreisen. Daher bemühen wir uns natürlich auch um Übernachtungsmöglichkeiten, Freikarten für alle Festivalveranstaltungen und um viel Liebe für eure eingereichten Filme. Wir geben euch bis zum 17. September Bescheid, ob euer Film Teil der Kurzfilmsause sein wird.
3. Da die Veranstaltungsorte innerhalb Freiburgs variieren, informieren wir euch zusammen mit der Einladung zum Festival auch über die Formate, die wir als Vorführkopie brauchen. Postalische Einreichungen können generell nicht berücksichtigt werden.

Rechte und Lizenzen
1. Wir können leider keine Screening Fee anbieten, aber die Einreichung über FilmFreeway ist kostenlos.
2. Die einreichende Person überträgt die Rechte für die Ausstrahlung des Films (ein bis zwei Vorführungen) für den Festivalzeitraum vom 27. bis zum 29. Oktober 2023 an die Kurzfilmsause Freiburg. Das Festival ist außerdem dazu befugt, Film Stills und Ausschnitte des Films vorab für Presse- und Werbezwecke zu verwenden.
3. Wir heißen bei unserer Kurzfilmsause Filmemacher:innnen, Fachbesucher:innen sowie Filmbegeisterte und Pressevertretende willkommen, um einen interdisziplinären Austausch zu ermöglichen.
4. Zu- und Absagen werden über FilmFreeway mitgeteilt.
5. Der Kopietransport der Filme findet ausschließlich über digitale Wege statt. Sollten hier Kosten entstehen, muss die einreichende Person die Kosten vollständig übernehmen. Wir empfehlen daher die Übermittlung über kostenlose Portale.
6. Einreichende sind verpflichtet, von allen an der Produktion beteiligten Dritten das Einverständnis zur Vorführung des Films auf dem Festival einzuholen.
7. Die einreichende Person ist selbst für die rechtzeitige Klärung der erforderlichen Rechte verantwortlich. Mit der Festivalteilnahme garantiert sie gegenüber den Festivalveranstalter:innen die Freiheit von Rechten Dritter und stellt die Veranstalter:innen insoweit von Ansprüchen Dritter frei. Stellt sich bis zur Preisverleihung heraus, dass ein Preisträger oder eine Preisträgerin nicht über die erforderlichen Rechte verfügt, so werden die betreffenden Wettbewerbsbeiträge umgehend vom weiteren Wettbewerb ausgeschlossen. Stellt sich dies erst im Anschluss an die Preisverleihung heraus, werden der Preis und das Preisgeld nachträglich aberkannt.
8. Alle eingereichten Filme und Daten werden von uns archiviert. Diese Archivierung ist ausschließlich für interne Zwecke bestimmt. Daten und Sichtungslinks werden nicht an Dritte weitergegeben.
9. Änderungen sind vorbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
10. Es handelt sich hier um eine Kurzzusammenfassung der wichtigsten Infos zur Kurzfilmsause Freiburg. Bei Fragen oder zur vollständigen Auflistung unserer "Rules & Terms" könnt ihr uns gerne eine Mail schreiben.
__________________________________________________________________________

**Before submitting a film (length, country, number, genre):
1. All films produced in Germany, Austria or Switzerland can be submitted.
2. If the language of the film isn't German, German (or at least English) subtitles are desirable.
3. Submitted films should not exceed a total length of 25 minutes (including credits). We cannot guarantee that we will consider films longer than 25 minutes.
4. The completion date of the submitted film must be no earlier than 01.01.2021. Films completed before 01 January 2021 will not be considered. In addition, submitted films must not be freely accessible on the internet and/or have already had a cinema premiere (e.g. as a supporting film) and/or a television broadcast. Submitted films may, of course, have been screened at other film festivals.
5. Per director a maximum of two entries may be submitted.
6. There are some exceptions for regional films (Freiburg and Black Forest). Please submit these films in the appropriate category. If you have any questions, please do not hesitate to contact us by email.
7. There are no genre restrictions. We welcome all films, including music videos and spec spots! Only commercials and image films that were created on behalf of a client are excluded from submission. For music videos (as for short films), the rights to the songs must be held by the person submitting the film.**

After the submission (what if my film is shown at your festival?):
1. If your film is invited to the short film festival, additional information is required, including film stills, a crew and cast list etc.
2. We very much welcome participants to travel to the festival. Therefore, we will of course try to find accommodation and offer free tickets for all festival events. We will let you know by 17 September 2023 whether your film will be part of the short film party, or not.
3. More information regarding the formats of the screening copies will be shared along with the invitation to the festival. However, postal submissions can generally not be considered.

Rights and licences
1. Unfortunately we cannot offer a screening fee. However, submission via FilmFreeway is free of charge.
2. The submitter transfers the rights for the screening of the film (one to two screenings) to the Kurzfilmsause Freiburg, the Blackwood Filmfestival, for the festival period from 27 to 29 October 2023. The festival is authorised to use film stills and excerpts of the film in advance for press and promotional purposes.
3. We welcome filmmakers, professionals, film enthusiasts and press representatives to our Short Film Party in order to facilitate an interdisciplinary exchange.
4. Invitations and rejections will be communicated via FilmFreeway.
5. The transport of film copies will take place exclusively via digital channels. Should costs arise here, the submitting person must bear the costs in full. We therefore recommend transmission via free portals.
6. Submitters are obliged to obtain the consent of all third parties involved in the production for the screening of the film at the festival.
7. The submitter is responsible for clarifying the necessary rights in time. By participating in the festival, the submitter guarantees the festival organisers that the film is free of third party rights and indemnifies the organisers from third party claims. If it turns out before the award ceremony that a prize-winner does not have the necessary rights, the competition entries in question will be immediately excluded from further competition. If this only becomes apparent after the award ceremony, the prize and the prize money will be withdrawn retrospectively.
8. All submitted films and data will be archived for internal purposes only. Data and viewing links will not be passed on to third parties.
9. We reserve the right to make changes. Recourse to the courts is not permitted.
10. This is a short summary of the most important information about the Kurzfilmsause Freiburg. If you have any questions or would like to see a complete list of our "Rules & Terms", please feel free to send us an email.**