Der regionale Film liegt uns am Herzen!

Auf dem Filmfest Schleswig-Holstein bringen wir Publikum und Filmschaffende zusammen. Schleswig-Holstein ist weit mehr als ein wunderschöner Drehort. Der Norden Deutschlands ist Heimat vieler großartiger Regisseur*innen, Drehbuchautor*innen, Kameraleuten und weiteren Filmkünstler*innen. Wir möchten unser Publikum in spannenden Filmgesprächen auf dem Filmfest SH ein Stück weit teilhaben lassen an den Schaffensprozessen dieser kreativen Köpfe.

Vergeben werden zwei Preise, die mit jeweils 2000 Euro dotiert sind:
Der Gesa-Rautenberg-Preis für Langfilme (ab 60 min.), gesponsert vom Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.
Der Publikumspreis für Kurzfilme (bis 15 min.), gesponsert von der PSD-Bank Kiel.

1) Nur Filme aus Schleswig-Holstein
Es werden ausschließlich Filme aus Schleswig-Holstein für den Wettbewerb angenommen.
Die Positionen Drehbuch, Regie, Kamera (DOP) oder Schauspiel (Hauptrolle) mit Wohnort in SH qualifizieren den Film für den Wettbewerb.

Über andere Bezüge zu Schleswig-Holstein wird im Einzelfall entschieden. Filme aus Grenzregionen können in Programme außerhalb des Wettbewerbs aufgenommen werden.

Lang- und Kurzfilme, die für den Wettbewerb eingereicht wurden, können auch in Blöcken außerhalb des Wettbewerbs gezeigt werden.

2) Datum der Fertigstellung
Eingereicht werden können aktuelle Filme (Fertigstellung in den Jahren 2021-2022), die in den Vorjahren noch nicht eingereicht wurden.

3) Untertitel
Deutsche oder englische Untertitel sind für jeden Film erforderlich, der nicht in einer der beiden Sprachen vorliegt.

4) Abspielrechte
Mit der Einreichung wird dem Filmfest Schleswig-Holstein das Recht erteilt, das eingereichte Werk im Rahmen des Filmfest Schleswig-Holstein 2022 zu zeigen. Dies kann in Form von Screenings in Präsenzveranstaltungen, via. Online-Stream und VOD (Video-on-Demand) geschehen. Weiter wird dem Filmfest das Recht erteilt zu Marketingzwecken Filmausschnitte und Standbilder zu verwenden.

Der/Die Einreicher*in muss bestätigen, dass sie/er rechtlich befugt ist, die Filme einzureichen und dem Filmfest SH die oben beschriebene Nutzung zu gestatten. Der/Die Einreicher*in verpflichtet sich, das Filmfest SH von jeglichen Ansprüchen Dritter freizuhalten, die sich aus der rechtlichen Befugnis ergeben könnten. Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Einreicher*in mit den Regeln des Wettbewerbs einverstanden. Das Team Filmfest SH entscheidet über außergewöhnliche oder fragwürdige Themen, die nicht in den Richtlinien enthalten sind.

5) DCP als Uploadfile
Für die meisten Spielorte wird eine Vorführkopie des Films im DCP-Format benötigt. Mit der Einreichung des Films erklären Sie sich einverstanden innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe der Teilnahme diese via Upload bereitzustellen. Physische Datenträger wie DVDs, Blu-ray Discs, Festplatten oder USB-Sticks können leider nicht angenommen werden.

6) Screening Fees
Für die eingereichten Filme können keine Screening Fees ausgezahlt werden.

*** Bitte reiche deinen Film nur ein, wenn er einen Bezug zu Schleswig-Holstein oder Region hat. Passwort zum Einreichen ist der Name der schleswig-holsteinischen Hauptstadt.***