The Equinale®
The Equinale® is an international film festival for horse films and films, which horses play an important roll.

The Equinale® is an event which takes place over four days.

Entertainment films (films for adults and children), documentaries, advertisements, music and educational films are going to be shown.

There will also be lectures about horses which will definitely catch the interest of the young and old horse fans.

The highlight of this event is the giving of awards to the films in the various categories.

The films are going to be awarded by a mixed jury. The jury is composed of horse thrilled people out of the riding scene.

The children and youth films are going to be rated from a separate jury.

Furthermore two public awards are going to be awarded.

The big film party on Saturday, on which the films are going to be awarded, is a social event.

To round off this event, a small exclusive horsefair and horseart exhibition invites you to go for a stroll. Fashion, art, interior, culinary delicacies including horse products and presentations are expected to reduce the waiting time between the films.

Die Equinale®

Unser Konzept ist es, viele Menschen für Pferde, Pferdekunst und Pferdefilme zu begeistern - darum übernehmen wir das Konzept der Rockfestivals - bei denen man für einen verhältnismäßig günstigen Ticketpreis ganz viele Bands, bei der Equinale eben Filme und Vorträge..., präsentiert bekommt.
Ein internationales Filmfestival für Pferdefilme und Filme mit Pferden in wichtigen Rollen.

Die Equinale© ist ein besonderes Event.

Gezeigt und gewertet werden Unterhaltungsfilme, Dokumentationen, Werbespots und Lehrfilme

award, trophy, prize packages, Equestrian Creative Network Membership / Portfolio

Festival Rules and Regulations

1. The Equinale® support association is legally and economically responsible for the festival program and competition.
2. The completed entry form, all necessary documents, the entry fee and a screening copy of the submitted film must have been submitted by february 1st 2019

To
Equinale®
Schloss Neuhoff
Lütte Werder 9
19417 Bibow OT Neuhof

Required formats are
DVD, BluRay (no copy protection or region coding please)
OR harddrive/stick,( NO RAW)

All sections of the form have to be completed and every form must be signed.
3. All submitted films will be considered
in the chosen categories.

4. This competition is open to film productions
with a focus on horse films and films, which horses play an important roll.

5. An early bird entry fee of 25 € per film in one category applies
(Value added tax included)
Short/music films up to 15 min run time are 15,-
Commercial Spots 15,-

Please transfer the amount to our account with

to our PayPal Account (Account address: initiativeschlossneuhoff@gmx.de) to arrive on or before june 1st 2019)
.
6. The festival organizers
appoint a qualified jury that selects
the films to be screened at the festival and nominate three
films per category.
The festival board appoints a professional judging panel that decides on the festivals award winners.
7. Screening copies are insured for
their print value during the festival. The risks of deliveries to and from the festival are covered by the applicant.
The court of jurisdiction is in Wismar.
8. The costs of sending the viewing copy as well as the screening copy are covered by the applicant. This also applies to film copies forwarded
from other festivals, in which case
the applying parties must make appropriate arrangements with the
relevant festivals.
9. All copies from non
EU member states must be clearly marked with a customs declaration stating the
following: ”For cultural purposes only. No commercial value.” These parcels must also be accompanied by an invoice stating a value of no more than 10 Euro.
Costs arising from incorrect declarations will be charged to the account of the sender. Customs declaration for return import have to be attached to the consignment.
10. If the original version is neither in English nor in German the film should have subtitles in either language.
11. No film may be withdrawn from the festival program after submission.
12. Short films may be no longer than 15 minutes and can be submitted as MP4. Exceptions possible upon application.
13. Independent productions must be self
-financed without the involvement
of a contracting authority.
14. In cooperation with different institutions,
the festival management organizes "Best of Equinale®" events, in
which outstanding films from the festival programme are shown. These events are non
commercial. With their registration, the submitters declare their agreement that the submitted film may be screened in that context.
Submitters also grant consent for their productions to be available f
or viewing by delegates for the purpose of promoting the festival.
That use does not constitute a claim for financial compensation.
15. Submitters automatically grant consent that up to three minutes of each submitted production can be made available free of charge
to broadcast media, as well as film stills and photographs to print media including the web.
Such use is exclusively for the purpose of promoting the festival.
16. The submitter of a film declares that he/she is authorized to submit the film to
Equinale® free of all charges to Equinale®
He/she confirms to have all the necessary rights for the film screenings at the festival
and to be authorized to transfer those rights(to apply as in Items 14 and 15
of these festival regulations)
.
He/she assures that those uses do not infringe any copyrights or related rights orpersonal rights
of third parties.In the case of third party claims resulting from violation of such
rights the submitter must exempt Equinale® from all third party claims including related
necessary and reasonable legal costs.
17. A film, that has been submitted once and was not chosen, can only be submitted one more time.
18. All viewing material and entry material
remain in the Equinale® Film Archive.
19. In case of disputes the German version of these regulations
applies.

Einreichbestimmungen

Filmeinreichungen sind vom 1. Juni 2018 bis 1.Februar 2019 möglich.
1. Träger und Veranstalter des Festivals ist die Initiative Schloss Neuhoff e.V.
2. Der Filmwettbewerb steht allen Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften sowie freien Filmemachern offen. Teilnahmeberechtigt für den Wettbewerb sind Filme aus aller Welt mit dem Schwerpunkt Pferd in Haupt- und Nebenrollen, außer bei den Lehrfilmen, bei denen das Training mit dem Partner Pferd im Mittelpunkt steht.

Die Filmanmeldung erfolgt für alle zutreffenden Kategorien.
Die Filmvorauswahl-Jury wählt aus den Einreichungen die teilnehmenden Filme für das Festival und den Wettbewerb aus.
Die von der Festivalleitung berufene Preis-Jury trifft die Entscheidungen über die Vergabe in den Kategorien
"Bester Spielfilm" ,
„Bester Dokumentationsfilm“ (kurz/lang)
„Bester Kinderfilm“,
„Bester Kurzfilm“
„Bester Lehrfilm“
"Bester Art Horse Film"
„Bester Trickfilm“
„Bester Werbefilm“,
„Bestes Horsemanship/Horsemaster Team“,
„Bester Reiter/Reiterin“
"Bestes Drehbuch"
" Bester Hobbyfilm" lang/kurz
" Bestes Pferdefoto"
" Bestes Pferdekunstwerk"

Preisträger bei den Kategorien 1-4 und 6 sind die Regisseure, ebenso bei den Publikumspreisen „Beliebtester Film“ und „Best Home Stable Video“

2. Die "Jury- Entscheidungen über Programmauswahl, Platzierung und Preisvergabe sind nicht anfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
3. Sollte eine Einreichung für den Wettbewerb nominiert werden, sind 2 weitere DVD-Kopien oder BlueRay oder Festplatte/Stick, (kein RAW) einzureichen.
4. Alle notwendigen Einreich -Unterlagen und Gebühren sowie eine Vorführkopie des Films müssen bis einem Monat vor Festivalbeginn auf

Equinale
Schloss Neuhoff
Lütte Werder 9
D - 19417 Bibow OT Neuhof eingegangen sein.

Erwünschte Formate sind:
DVD, BluRay ODER Festplatte/Stick, (kein RAW)
( Pro Film ist jeweils ein Einreichformular auszufüllen und zu unterschreiben.)

5. Die von den Festival Organisatoren berufene Auswahljury stellt aus allen Einreichungen das Festivalprogramm zusammen und nominiert drei Filme pro Kategorie. Die Festivalleitung benennt eine fachlich qualifizierte Preisjury. Sie definiert aus den in den einzelnen Kategorien nominierten Filmen.

6. Die eingereichten Vorführkopien sind während der Veranstaltung mit ihrem Materialwert versichert. Der Hin- und Rückversand erfolgt auf Gefahr der Einsender. Der Gerichtsstand ist Wismar.

7. Der Versand der Unterlagen und Vorführkopie erfolgt zu Lasten des Einsenders. Diese Vereinbarung gilt auch dann, wenn die Kopien von anderen Festivals weiterversandt werden und muss mit den entsprechenden Festivals vom
Einreicher vereinbart werden.

8. Vorführkopien aus Nicht-EU- Ländern müssen auf der Verpackung mit der Zollerklärung „Nur für kulturelle Zwecke, Sendung hat keinen Handelswert“ versehen sein. Zudem ist eine Proforma-Rechnung über maximal 10 Euro beizulegen.
Kosten, die dem Veranstalter aufgrund falscher Deklarationen entstehen, werden dem Absender in Rechnung gestellt. Wiedereinfuhrpapiere sind ggf. beim zuständigen Zollamt zu beantragen und der Einsendung beizulegen.

9. Ist die Originalfassung nicht deutschsprachig, sollte der Film deutsch untertitelt sein. In bestimmten Fällen können nach Absprache Ausnahmen gemacht werden.

10. Die Einreichung eines Films erfolgt verbindlich, ein eingereichter Film darf nicht aus dem Programm des Festivals zurückgezogen werden.

11. Kurzfilme sollten eine Länge von 15 Minuten nicht überschreiten. Ausnahmen können beantragt werden.

12. Mit der Zusendung der Anmeldung erklärt der Einreicher sein Einverständnis,
den Film dem Veranstalter des Festivals auch für „Best of Equinale“ Veranstaltungen, bei denen herausragende Filme aus dem Programm präsentiert werden, zur Verfügung zu stellen. Diese Veranstaltungen dienen der Festival Eigenwerbung und sind nicht kommerziell. Vergütungsansprüche werden dadurch nicht begründet.

13. Wettbewerbsteilnehmer geben mit ihrer Anmeldung die Einwilligung, dass bis zu drei Minuten ihrer eingereichten Produktion den Rundfunk-und Fernsehmedien als Hinweis auf das Equinale Festival kostenlos zur Verfügung gestellt, und eingereichte Fotografien und Film Standbilder zur Festival Werbung und Berichterstattung an Printmedien weitergegeben werden können.

14. Der Einreicher eines Films/Fotos erklärt, dass er zur Einreichung des Films bei Equinale befugt ist, und diesen dem Festival kostenfrei zur Verfügung stellt. Er garantiert, über alle erforderlichen Nutzungsrechte für Vorführungen des Films/Fotos auf dem Festival und für Vorführungen zu verfügen und berechtigt ist, diese Nutzungsrechte zu übertragen. Er versichert ferner, dass durch diese Nutzungen keine Urheber - oder Leistungsschutzrechte oder Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden. Im Falle von Ansprüchen Dritter infolge einer Verletzung solcher Rechte verpflichtet sich der Einreicher des Films, Equinale® Initiative Schloss Neuhoff e.V. von Forderungen dieser Dritten freizustellen. Dies beinhaltet auch die erforderlichen und angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung.

15. Ein Film, der bereits einmal eingereicht, jedoch nicht für die Festival Teilnahme ausgewählt wurde, kann nur noch ein weiteres Mal eingereicht werden.

16. Eingereichte Filme verbleiben mit allen weiteren Einreichunterlagen im Equinale®Archiv.

17. Im Zweifelsfall gilt die deutsche Fassung der Teilnahmebedingungen.
18. Der Einreicher hat keinen rechtlichen Anspruch auf die Preisgelder