Nur deutsche Filme, German Films only!

Der Christian-Tasche-Filmpreis ist ein Projekt des Kulturbereichs der Kreisstadt Unna.
Seit dem Kulturhauptstadtjahr 2010 organisiert der MedienKunstRaumUnna dieses Filmfestival für jugendliche Filmemacher und Filmemacherinnen.

Das Jugendfilmfestival bietet jungen Filmemacher/innen im Alter von 16 bis 26 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet die Möglichkeit, sich und ihr Werk einer kompetenten Jury sowie einem breiten Publikum zu präsentieren und die Medienkompetenz durch professionelle Hilfe besonders bei der Postproduktion audiovisueller Inhalte im Medienkunstraum und einem attraktivem Wettbewerb im Rahmen des Filmfestivals auszubauen. Das Ziel zur regionalen und überregionalen Förderung junger Talente bietet darüber hinaus die Option der Optimierung, Erweiterung und Wertschöpfung personeller, inhaltlicher und materieller Vernetzung mit entsprechenden Institutionen, Verbänden und Firmen der Region.

Der Fokus des Christian-Tasche-Filmpreis bei der Förderung von Nachwuchs-Filmemachern noch vor dem Filmstudium oder der Ausbildung und jungen Filmstudenten. Unser Wettbewerb gliedert sich daher in die Reihen "Nachwuchs" und "Fortgeschrittene". Wir sind stolz darauf, das bereits eine Reihe junger Filmemacher bei uns ihre ersten Erfolge feierten und immer wieder gerne zurückkehren:
Felix Maxim Eller gewann bei uns u.A. 2011 in der Kategorie "Nachwuchs", 2014 lief sein Spielfilmdebüt "Young and Wild" beim renomierten Filmfestival Max Ophüls Preis. Sein zweiter Kinofilm "All Eyes on You" feierte 2018 beim Internationalen Film Festival Shanghai Premiere.
Marcel Becker-Neu gewann 2013 bei uns den zweiten Preis in der Kategorie "Fortgeschrittene", 2018 erhielt er für die erfolgreiche Webserie "Wishlist" unter anderem den Grimme-Preis.
Max Gleschinski war 2017 bei uns in der Kategorie "Fortgeschrittene" nominiert und erhielt ein Jahr später mit seinem Spielfilmdebüt "Kahlschlag" den Förderpreis neues deutsches Kino bei den Hofer Filmtagen.

Am Festivalabend werden 10 ausgewählte Kurzfilme gezeigt, fünf aus jeder Wettbewerbs-Kategorie. Die nominierten Filmemacher werden zum Festival nach Unna eingeladen und in einem Vier-Sterne Hotel untergebracht. Uns ist es wichtig, dass die nominierten Filmemacher sich vor Ort untereinander und mit dem Publikum austauschen können.

Der Christian-Tasche-Filmpreis beginnt am 22. November Abends mit einer Eröffnungsgala mit Vorstellung der nominierten Filmemacher, der Jury und einer anschließenden Kennenlern-Party.

Am 23. November gibt es Mittags ein Get-Together der jungen Filmemacher mit spannendem Programm, bevor um 18 Uhr im Kinorama Unna die Kurzfilme gezeigt und prämiert werden. Die anschließende Aftershowparty findet gegenüber im Zentrum für Information und Bildung statt.

Jurypreise:

Kategorie "Nachwuchs"
• Erster Preis: 1000,-€
• Zweiter Preis: 500,-€

Kategorie "Fortgeschrittene"
• Erster Preis: 1000,-€
• Zweiter Preis: 500,-€

Publikumspreis:
• Publikumspreis: 500,-€

Die Jurypreise vergibt eine ausgewählte Jury. Zu unserer Jury gehörten in den vergangenen Jahren unter anderem der preisgekrönte Drehbuchautor und Schauspieler Johannes Rotter ("Tatort Köln", "Phoenixsee"), die Schauspieler Stefan Jürgens ("Soko Wien"), Sönke Möhring ("Inglourious Basterds"), Jennifer Siemann ("Fack-Ju-Göhte das Musical"), Joe Bausch ("Tatort Köln"), sowie der mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Produzent und Schaupieler Marcel Becker-Neu ("Wishlist").

• Teilnehmen können FilmemacherInnen zwischen 16 und 26 Jahren aus ganz Deutschland. (German Films only!)

• Es gibt zwei Wettbewerbe:
-"Nachwuchs" (Filmemacher unter 21 Jahren ohne Studium oder Ausbildung im Bereich Film/Medien ect.
-"Fortgeschrittene" (Filmemacher über 21 Jahren und mit Ausbildung/Studium im Bereich Film/Medien. Das Studium/die Ausbildung kann bereits abgeschlossen sein.

• Die Filme dürfen maximal 15 Minuten lang sein; das Genre ist frei.

• Filmbeiträge mit Produktionsdatum vor Januar 2018 werden nicht zugelassen.

• Filmeinreichungen vom 18.06.2019 - 15.09.2019

• Einsendeschluss ist der 15.09.2019.

• Die nominierten Filmemacher sollten am Festivalwochenende (22.11. & 23.11.19) Lust und Zeit haben nach Unna zu kommen.

• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!